Dienstag, 12. Dezember 2017

Rechengut / Sandfanggut PDF Drucken E-Mail
Als Partner einer Vielzahl von Kommunen und Industrieunternehmen verwerten wir die anfallenden Klärwerksabfälle. Dazu gehören u.a. kommunaler und industrieller Klärschlamm, Sandfangrückstände sowie Sieb- und Rechenrückstände.

Sieb- und Rechenrückstände

Rechenrückstände zeichnen sich durch einem relativ hohen Anteil organischer Substanz aus und somit für eine spezielle Kompostierung gut geeignet.

 

Abfälle aus Sandfängen

Sandfangrückstände bilden nur einen relativ geringen Teil der Klärwerksabfälle und eigenen sich, je nach Vorbehandlung sowohl für die Kompostierung als auch für den direkten Einsatz in Rekultivierungsmaßnahmen.
 

Kompostierung | Klärschlammverwertung | Kommunalservice Hans Vornkahl GmbH | Tel.: 0 5123/ 97 95 0